Windkraft „strahlt“ auch – über die gesundheitlichen Gefahren durch

1. Infraschall
2. Tieffrequente Geräusche

Windkraft ist erneuerbare Energie, aber Windkraft wird problematisch, wo natürliche Lebensräume gestört werden, und für Menschen gefährlich, wenn Abstandregeln bei der Standortwahl nicht eingehalten werden. Die Hauptgefahr geht von den permanenten Infraschall-Emissionen der großen Megawattanlagen aus, sowohl von Infraschall hoher Stärke (Auswirkungen bis etwa 1,5 km Entfernung) als auch von Infraschall niedriger Stärke (Auswirkungen bis etwa 10 -15 km Entfernung).

Den ganzen Artikel lesen

Quelle: 29. November 2010, Dr. med. Manfred Nelting, Bad Arolsen