Aufruf zur Demo vor dem Landtag

22. Juni vormerken!
Der Lanschaftsschutzverband Sachsen ruft zu einer Demonstration auf!
Motto: „Wir sind nicht erneuerbar – Anwohner und Natur schützen statt Windkraftlobbyisten unterstützen“
Wann: Mittwoch, 22. Juni 2016, ab 14.00 Uhr
Wo: vor dem Sächsischen Landtag, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden
Kommen Sie mit! Zeigen Sie mit uns den Landtagsabgeordneten und der Sächsischen Staatsregierung, dass Sie nicht damit einverstanden sind, wie in Sachsen die Windkraftenergie hofiert wird. Unsere Botschaft an die politischen Entscheider lautet:
# Eine Energiepolitik in Sachsen, die den Betrieb von Windenergieanlagen zu Lasten von Natur und Tierwelt, der Landschaft und der Gesundheit der Anwohner ermöglicht, lehnen wir ab!
# Eine Energiepolitik in Sachsen, die Wenige immer reicher- und die große Mehrheit immer ärmer macht, lehnen wir ab!
# Eine Energiepolitik in Sachsen, die planwirtschaftliche Ausbauziele für Windenergie festschreibt und damit die Bereitstellung von Elektroenergie immer stärker vom Wetter abhängig macht, lehnen wir ab!
# Eine Energiepolitik in Sachsen, die Stromkunden zwingt sogenannte „Erneuerbare Energien“ über die EEG-Umlage zu finanzieren, lehnen wir ab!
Darum fordern wir die sofortige Abschaffung des EEG und die Beendigung der Privilegierung von Windenergieanlagen im Außenbereich.
Darum fordern wir die Beendigung der Ideologie-getriebenen Energiepolitik in Sachsen.
Darum fordern wir die Wiederbelebung des marktwirtschaftlichen Prinzips von Angebot und Nachfrage, als alleiniges Regulativ für die Art und Weise der Erzeugung und der Vermarktung von Elektroenergie!
Darum fordern wir die umgehende Verabschiedung eines Ausbaumoratoriums für Windenergieanlagen in Sachsen, bis ein wissenschaftlich und international anerkannter Beleg erbracht ist, dass durch den Betrieb von Windkraftanlagen keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen und Tieren ausgehen!
Mobilisieren Sie ihre Mitmenschen, damit unsere gemeinsame Botschaft an die Sächsische Staatsregierung verstanden wird!
Nutzen Sie diesen Aufruf, um für diese DEMO zu werben!
Die Demo soll in etwa eine Stunde andauern, so dass alle Teilnehmer die Möglichkeit haben im Anschluss die öffentliche Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbandes Oberes Elbtal / Osterzgebirge in Radebeul zu besuchen!
Um eine Rückmeldung bis spätestens 20. Juni 2016, wird gebeten. Bitte folgende Möglichkeiten dazu nutzen:
Postweg: Bundesverband Landschaftsschutz e.V., Muldentalstraße 61, 09623 Rechenberg-Bienenmühle
per Fax: 037327 83367
per E-Mail: landschaftsschutz-sachsen@gmx.de